Paul Hirczy | November 29, 2023

Mission Corporate Sustainability: Aus Industrie zu GCI

Paul Hirczy stellt sich vor!

Im Oktober 2023 startete für mich ein neuer Abschnitt. Nach einem lehrreichen Jahrzehnt in der produzierenden Industrie folgte ich dem Ruf nach neuen Herausforderungen. Mein Weg führte mich zu GCI in die Managementberatung, wo ich mich nun der Corporate Sustainability verschrieben habe.

 

Als jemand, der großen Wert auf persönliche und berufliche Weiterentwicklung legt, war für mich der Wechsel von “Client” zu “Consulter” ein logischer Schritt in meiner Selbstverwirklichung. Seit zwei Monaten gehöre ich zum Team und erlebe eine Umgebung, die nicht nur meine Erwartungen erfüllt, sondern bei Weitem übertrifft. Hier werden die 8 Punkte des “No-Bullshit-Versprechens” nicht nur auf der Homepage versprochen, sondern auch gelebt.

In den ersten Tagen habe ich intensiv die aktuellsten Entwicklungen in unserem Geschäftsbereich erfasst, Unternehmensdaten und Trends in der Nachhaltigkeitsberichterstattung analysiert. Dies bildete die Grundlage für eine umfassende GCI Studie, an der ich mich bereits aktiv beteiligen konnte.

Im Team haben wir den GCI Sustainability Navigator entwickelt, ein Service, der auf die Anforderungen unserer Industriekunden zugeschnitten ist. Mein fundiertes Wissen über verschiedene Managementsysteme im industriellen Kontext, gepaart mit meinem Masterstudium im Umweltmanagement, ergänzt die über 30 Jahre Erfahrung in der Managementberatung meiner Kollegen ideal. Gemeinsam haben wir diesen strategischen Wegweiser geschaffen, der die Nachhaltigkeitsanforderungen aus CSRD und den Bedürfnissen von internen / externen Stakeholdern in die Unternehmensstrategie integriert. Dieses Tool schafft echten Mehrwert für die Gesellschaft, denn ich bin überzeugt, dass nur wirtschaftlich erfolgreiche Unternehmen langfristig ihren Beitrag zur Nachhaltigkeit leisten können.

Die ersten zwei Monate bei GCI waren geprägt von neuen Eindrücken, die ich mit Begeisterung aufgenommen habe. Die Durchführung einer umfassenden Studie und die Entwicklung des GCI Sustainability Navigators haben nicht nur meine Fähigkeiten erweitert, sondern auch meine Leidenschaft für wirksames Nachhaltigkeitsmanagement als integralen Bestandteil einer Unternehmensstrategie vertieft. Ich freue mich darauf, in den nächsten Monaten gemeinsam mit Spitzenunternehmen der österreichischen Industrie den Herausforderungen der Nachhaltigkeitstransformation zu begegnen und einen Beitrag dazu zu leisten, unsere heimische Wirtschaft resilient und fit für die Zukunft zu machen.

 

 

 

 

Weitere Artikel zum Thema

Paul Hirczy | Februar 8, 2024

Incentive-Systeme: Katalysatoren für nachhaltigen Unternehmenserfolg

Anreize schaffen, die sich positiv auf die langfristige Motivation und Leistungsbereitschaft von Mitarbeiter:innen auswirken, ist eine gängige Maßnahme des Performance Managements. Gerade finanzielle Anreizsysteme, also variable Gehaltsbestandteile, erfreuen sich großer Beliebtheit in der modernen Arbeitswelt. Dieses Governance-Tool ist einfach zu implementieren und richtet persönliche Ziele in Line an den Unternehmenszielen aus.  

Weiterlesen >
Paul Hirczy | Februar 1, 2024

Wesentlichkeitsanalyse auf der Unternehmensagenda: Eine unverzichtbare Realität

Die Zeiten, in denen Nachhaltigkeit als bloßes Beiwerk der Unternehmensberichterstattung galt, sind vorbei. Mit der Corporate Sustainability Reporting Directive (CSRD) wird die Nachhaltigkeitsberichterstattung zur unausweichlichen Pflicht für zahlreiche Unternehmen. In der Mitte der Anforderungen steht die Wesentlichkeitsanalyse, ein strategisches Werkzeug, um Nachhaltigkeitsthemen von grundlegender Bedeutung für das Unternehmen, die Umwelt und die Stakeholder zu identifizieren […]

Weiterlesen >
Paul Hirczy | Dezember 13, 2023

CBAM bis CSDDD: Einblick in die EU-Regulatorik ab 2024

Carbon Border Adjustment Mechanism (CBAM), die Sustainable Finance Disclosure Regulation (SFDR), das deutsche Lieferkettensorgfaltspflichtengesetz (LkSG), die EU-Taxonomie-Verordnung, die Corporate Sustainability Reporting Directive (CSRD) und die Corporate Sustainability Due Diligence Directive (CSDDD) formen den aktuellen Rahmen zur Verwirklichung des übergeordneten Ziels einer klimaneutralen EU bis 2050.  

Weiterlesen >