Working Capital Management

Working Capital Management: Wie Sie Potenziale effektiv freisetzen

Von Alexander Kagan / 5. August 2021

Wenn man sich Working Capital Kennzahlen aus der Bilanz ansieht, betrachtet man sehr wahrscheinlich den am wenigsten repräsentativen Stichtag des gesamten Geschäftsjahres. Working Capital Management ist für viele Unternehmen ein herausforderndes Thema, aber auch eines, dass sehr viel Potenzial birgt, wenn es richtig angegangen wird. Im Rahmen der Bachelorarbeit „Einflüsse des operativen Working Capital Managements…

Weiterlesen

Working Capital Benchmark Studie 2021: Welches Potenzial steckt in Ihrem Unternehmen?

Von Philip Wolfsteiner / 23. März 2021

Gerade in konjunkturellen Schwächephasen laufen Unternehmen mit hohem Working Capital Bestand Gefahr in Liquiditätsengpässe zu geraten. Andererseits ergeben sich für Unternehmen, die rasch und agil auf wechselnde Verhältnisse reagieren können, klare Wettbewerbsvorteile. Eine wesentliche Voraussetzung für Agilität sind finanzielle Freiräume, sei es um schnell auf Marktchancen reagieren zu können oder um eine Durststrecke mit ausreichend…

Weiterlesen

Working Capital Benchmark Studie 2019: Welches Potenzial steckt in Ihrem Unternehmen?

Von Philip Wolfsteiner / 10. September 2019

Seit zehn Jahren boomt die heimische Wirtschaft. Glaubt man Ökonomen, befindet sich Deutschland auf dem Weg Richtung Rezession. Und stottert der deutsche Wirtschaftsmotor, wird man auch hierzulande nervös. Unternehmen mit hohem Working Capital Bestand laufen in konjunkturellen Schwächephasen Gefahr in Liquiditätsengpässe zu geraten. Andererseits ergeben sich für Unternehmen, die rasch und agil auf wechselnde Verhältnisse…

Weiterlesen

Working Capital Benchmark Studie: Welches Potenzial steckt in Ihrem Unternehmen?

Von Philip Wolfsteiner / 12. Februar 2019

Gerade ziehen nach einer langen Schönwetter-Periode dunkle Wolken am Konjunkturhimmel auf. Noch kann niemand sagen, ob sie schnell weiterziehen, sich zu einem kurzen Gewitter zusammenbrauen oder eine Phase anhaltenden Dauerregens einläuten. Doch ganz egal, wie sich die konjunkturelle Wetterlage entwickeln wird, eines steht fest: Unternehmen, die rasch und agil auf wechselnde Verhältnisse reagieren können, sind…

Weiterlesen

Working Capital: Ist weniger immer mehr?

Von Philip Wolfsteiner / 17. Januar 2019

Endlich schlank! Abnehmen ist der Evergreen unter den Neujahrsvorsätzen. Und das betrifft nicht nur den überschüssigen Hüftspeck, sondern auch Working Capital Bestände. Viele Unternehmen nehmen den Jahreswechsel als Anlass, um den Working Capital Bestand zu senken. Da will man eine gute Figur machen. Jedoch gilt in beiden Fällen: Auf eine Blitzdiät folgt meist der Jojo-Effekt….

Weiterlesen

So verankert ein global Player mit Big Data Analysen Debitorenmanagement in seiner Vertriebsorganisation

Von Philip Wolfsteiner / 20. November 2018

Für einen Lieferanten qualitativ hochwertiger und individuell angepasster Komponenten ist Nähe zum Kunden unabdingbar. Dadurch wächst jedoch in vielen Fällen über organische und akquisitorische Aktivitäten eine heterogene Vertriebsstruktur heran, in der effizientes Debitorenmanagement zur Herausforderung wird. So auch bei einem unserer Klienten in der Metallindustrie: Das Unternehmen betreut und beliefert industrielle Weiterverarbeiter über eigene Vertriebsbüros…

Weiterlesen

Gibt es den optimalen Lagerumschlag und wie komme ich dorthin?

Von Philip Wolfsteiner / 25. Oktober 2018

Läger haben die Tendenz, sich zu füllen. Dafür gibt es mehrere Ursachen: Die Nachfrage wird volatiler und damit schwieriger planbar. Um Fertigungskapazitäten auszulasten, müssen Rüstzeiten minimiert werden. Oft benötigen die eigenen Lieferanten höhere Vorlaufzeiten. Vor allem aber wächst bei den meisten produzierenden Unternehmen die Produktpalette, weil sich die Kundenbedürfnisse immer stärker ausdifferenzieren und man sich…

Weiterlesen

Wie Sie Herausforderungen im Working Capital Management richtig begegnen

Von Philip Wolfsteiner / 17. Oktober 2018

Working Capital Management (WCM) bedeutet, Prozesse und Systeme im Unternehmen so zu gestalten, dass der Bestand an Working Capital (also Lieferforderungen und Lagerbestände abzüglich Lieferverbindlichkeiten) einem betriebswirtschaftlichen Optimum entspricht. So weit, so theoretisch. Doch was heißt diese Definition ganz konkret für die Praxis in Ihrem Unternehmen? Der folgende Artikel gibt dafür einen Überblick.

Weiterlesen

Wie Sie ein schlankes Ersatzteillager und Anlagenverfügbarkeit unter einen Hut bringen

Von Philip Wolfsteiner / 14. März 2018

Laut Wirtschaftsforschern kehrt 2021 das Wirtschaftswachstum – auch aufgrund von Nachzieh-Effekten – wieder zurück. 

Weiterlesen

Wie Sie Liquidität mit smartem Debitoren- und Kreditorenmanagement freisetzen

Von Philip Wolfsteiner / 8. Januar 2018

Viele Unternehmen haben Liquidität unnötig im Working Capital gebunden, weil sie ihr Debitoren- und Kreditorenmanagement vernachlässigen. Dabei ist die Optimierung des Working Capitals im Umgang mit den eigenen Forderungen und Verbindlichkeiten denkbar einfach: Im Falle der Lieferforderungen, also auf der Debitorenseite, legen Sie Rechnungen rasch, vereinbaren kürzere Zahlungsfristen mit Ihren Kunden und stellen dann deren…

Weiterlesen

3 Tipps für ein state-of-the-art Working Capital Controlling

Von Philip Wolfsteiner / 14. Dezember 2017

Das klassische Controlling konzentriert sich in vielen Unternehmen auf Kosten und Profitabilität. Kapitalbindung wird demgegenüber oftmals vernachlässigt. Verantwortliche Mitarbeiter wissen oft nicht, wie viel liquide Mittel im Working Capital gebunden sind und wo sie ansetzen können, um Liquiditätspotentiale zu heben. Selbst wenn Maßnahmen zur Optimierung der Kapitalbindung gesetzt wurden, wird ihre Wirksamkeit nicht überprüft. Das…

Weiterlesen

Working Capital Management: Ist Kapital in Ihrem Unternehmen unnötig gebunden?

Von Philip Wolfsteiner / 15. November 2017

Welche Liquiditätspotentiale lassen sich aus Ihren Lieferforderungen, Ihren Lieferverbindlichkeiten und Ihren Beständen (Vormaterial, Fertigwaren, Ersatz- und Reserveteile, Hilfs- und Betriebsstoffe) loseisen? Kein großes Thema bei diesem niedrigen Zinsniveau? Viele erfolgreiche Unternehmen sehen jedoch Wachstums- und Zukunftspotentiale schlummern und daher steht Working Capital Management sehr wohl auch heute auf der Agenda von Top-Managern.

Weiterlesen