Supply Chain Management

Beschaffung: Selten optimiert, oft unterschätzt

Von Dr. Walter Maderner / 21. April 2022

Liefertreue und Durchlaufzeiten sind entscheidende Wettbewerbsfaktoren. Dennoch fehlt in vielen Industrieunternehmen die Transparenz über Produktionsprozesse und Lagervorgänge. Dadurch werden wertvolle Effizienzpotenziale verschenkt. Denn bis zu 95% der Materialdurchlaufzeiten sind Liege- und Wartezeiten. Was das für Lagerbildung und Kapitalbindung bedeutet, lesen Sie hier.

Weiterlesen

Supply Chain Management: Der Preis unproduktiver Liegezeiten

Von Dr. Walter Maderner / 31. März 2022

Liefertreue und Durchlaufzeiten sind entscheidende Wettbewerbsfaktoren. Dennoch fehlt in vielen Industrieunternehmen die Transparenz über Produktionsprozesse und Lagervorgänge. Dadurch werden wertvolle Effizienzpotenziale verschenkt. Denn bis zu 95% der Materialdurchlaufzeiten sind Liege- und Wartezeiten. Was das für Lagerbildung und Kapitalbindung bedeutet, lesen Sie hier.

Weiterlesen

Supply Chain Management: Häufige Bewusstseinslücken im Distributionsnetz

Von Dr. Walter Maderner / 17. Februar 2022

Die Ineffizienzen im Distributionsnetzwerk sind in vielen Unternehmen ein Schmerzthema. Und wo es weh tut, schaut man nicht gern hin. Darum verschwinden oft kritische Faktoren für Lagerort- und Distributionsstrategien aus der Wahrnehmung des Managements. Die Folge: Immer feinere Distributionsstrukturen aufgrund von Client Pleasing. Während die Lieferzeit sinkt und die Verfügbarkeit steigt, wächst allerdings auch das…

Weiterlesen

Supply Chain Management: Wie gut kennen Sie die Kostentreiber?

Von Dr. Walter Maderner / 26. Januar 2022

Man kann nicht steuern, was man nicht verstehen und nicht messen kann. Wer die Kosten im Supply Chain Management optimieren will, braucht ein tiefgreifendes Verständnis davon, was sie treibt. Das klingt banal, ist aber in Wahrheit hochkomplex. Denn Supply Chain Management hat mit der physischen Bewegung von Gütern zu tun, wo Zusammenhänge und Abhängigkeiten oft…

Weiterlesen

Supply Chain Management: Silodenken verhindert gesamtheitliche Optimierung

Von Dr. Walter Maderner / 23. Juni 2020

Für eine gesamtheitliche Optimierung der Wertschöpfungskette braucht es beides: Den Blick fürs kleine Einzelne und fürs große Ganze. Während Führungskräfte die Leistungskennzahlen einzelner Betriebseinheiten meist akribisch verfolgen, bleiben auf gesamtbetrieblicher Ebene Kosten- und Effizienzpotentiale oft ungenutzt. Der Grund dafür: Abteilungsdenken, starre Strukturen und mangelnde funktionsübergreifende Abstimmung. Ein Plädoyer für mehr Weitblick im Supply Chain Management.

Weiterlesen

Wie viel Mehrkosten sind Ihnen kurze Lieferzeiten wert?

Von Dr. Walter Maderner / 25. Februar 2020

Für den Großteil der Industrieunternehmen mit internationalen Distributionsorganisationen lautet die Antwort: Viel. Denn die Industrie lässt sich kurze Reaktions- bzw. Lieferzeiten einiges kosten und nimmt dafür teure Distributionsnetzwerke in Kauf. Ist das auch immer rational begründet? Keinesfalls. In der Beratungspraxis sehen wir zwei typische Fehler bei der Ausgestaltung von Netzwerken: Client Pleasing zum einen und…

Weiterlesen

Client Pleasing: Hohe Verfügbarkeit mit niedriger Wirtschaftlichkeit

Von Dr. Walter Maderner / 21. Januar 2020

Wer es allen recht machen will, zahlt einen hohen Preis. Hohe Verfügbarkeiten aufgrund von Client Pleasing führen zu überproportional hohen Sicherheitsbeständen. Bei Verfügbarkeiten nahe der 100% wird die Kapitalbindung unverhältnismäßig hoch. Erfahren Sie, wieso es trotzdem in vielen Unternehmen zu einer übermäßigen Bevorratung an Fertigwaren kommt und wie man dem entgegenwirken kann.

Weiterlesen

Supply Chain: Mangelnde Kostentransparenz bremst Optimierung

Von Dr. Walter Maderner / 5. Dezember 2019

Die Kostentreiber der Lieferkette im Blick zu behalten ist mit Sicherheit eine der herausfordernsten Aufgaben im Supply Chain Management. Unsere Erfahrung zeigt, dass viele Unternehmen nur über ein rudimentäres Verständnis der Kostendynamik in der Logistik verfügen. Die wechselseitigen Zusammenhänge zwischen den beeinflussenden Faktoren werden oft übersehen, was dazu führt, dass auf gegebene Umstände nicht adäquat…

Weiterlesen

Wie man durch Differenzierung der Supply Chain Kanäle aus der Commoditisierungsfalle kommt

Von Dr. Walter Maderner / 27. November 2018

In diesem Artikel wollen wir anhand eines Business Case aus der metallverarbeitenden Industrie veranschaulichen, vor welchen Herausforderungen durch Commoditisierung Premium Anbieter im Wettbewerb stehen, und wie State-of-the-Art Supply Chain Management dazu beitragen kann, sich auf das veränderte Markt- und Wettbewerbsumfeld erfolgreich einzustellen. Im Kern geht es darum zu zeigen, dass der Leitspruch One-size-fits-all durch eine…

Weiterlesen

Wie professionelles Supply Chain Management helfen kann, die Performance zu steigern

Von GCI / 13. November 2018

Dieser Business Case eines europäischen Gewürzeherstellers, welcher in diesem Blog-Beitrag als FoodFlav bezeichnet wird, soll Ihnen vermitteln, wie wichtig ein dezidierter Fokus auf Supply Chain Management (SCM) ist. Selbst wenn die finanzielle Performance des Unternehmens auf den ersten Blick positiv erscheint, so lassen sich bei genauerem Hinsehen doch signifikante Potenziale identifizieren, welche in der Praxis…

Weiterlesen

Supply Chain Management als substanzieller Erfolgsfaktor im Wettbewerb

Von Dr. Walter Maderner / 7. November 2018

Versuchen Sie die folgenden Fragen rasch und ehrlich für sich und Ihr Unternehmen zu beantworten: Haben Sie klar definierte Ziele für Ihre Supply Chain Performance? Sind diese aus der Unternehmensstrategie abgeleitet und differenzieren diese Ihr Unternehmen von den Mitbewerbern? Haben Sie volle Transparenz über die Supply Chain Kosten? Haben Sie durch übergreifendes Management die SC…

Weiterlesen

Forecasting oder wie Sie die Zukunft vorhersagen ohne sie zu kennen

Von Dr. Walter Maderner / 28. September 2018

Da staunte der Truthahn nicht schlecht Jeden Tag wird der Truthahn vom Metzger gefüttert. Eintausend Tage lang. Mit wachsender statistischer Wahrscheinlichkeit berichtet der Truthahn täglich seinem Analysestab, dass der Metzger dem Vogel wohlgesonnen sei. Kurz vor Thanksgiving kommt es zum überraschenden Trendbruch. Statt mit Futter besucht ihn der Metzger mit dem Schlachtermesser – ausgerechnet dann,…

Weiterlesen

In welchen Bereichen KI die Logistik revolutionieren wird

Von Dr. Walter Maderner / 24. Mai 2018

„Künstliche Intelligenz (KI) ist die Elektrizität des 21. Jahrhunderts“. Dieser prophetische Satz aus dem Munde des KI Gurus und Pioniers Andrew Ng verkündet eine schöne neue Welt: Anwendungen, Objekte und Maschinen werden smart. Sie werden uns in einer nie dagewesenen Art und Weise unterstützen, kognitive Aufgaben übernehmen und unseren privaten und beruflichen Alltag dauerhaft verändern….

Weiterlesen

Anwendungen von KI in der Supply Chain, Forecasting und Beschaffungsmanagement

Von Dr. Walter Maderner / 10. April 2018

Künstliche Intelligenz diffundiert in alle Bereiche von Unternehmen und das wesentlich rascher als die meisten Verantwortlichen denken. Die Supply Chain, die operative Bedarfsplanung bzw. das Forecasting und das Beschaffungsmanagement sind da keine Ausnahme.

Weiterlesen

Wenn Sie Ihre Supply Chain Kosten nicht kennen, lassen Sie viel Geld liegen!

Von Dr. Walter Maderner / 28. Februar 2018

Produktionskosten vom Rohstoffeinsatz bis zu den Umwandlungskosten sind in der Regel bis ins Detail kalkuliert und bekannt. In unserer Beratungspraxis begegnen wir allerdings immer wieder Unternehmen, die ihre Supply Chain Kosten nur unzureichend kennen. Extern zugekaufte Leistungen wie Frachten, Sonderverpackungen oder Servicetechniker werden üblicherweise dem Kunden oder Kundensegment zugeordnet, bei dem sie anfallen, aber das…

Weiterlesen

Service Levels als Bestandteil der Unternehmensstrategie – so heben Sie sich von Ihrer Konkurrenz ab

Von Dr. Walter Maderner / 31. Januar 2018

In vielen Branchen können sich Anbieter anhand der Produkteigenschaften nicht mehr hinreichend differenzieren. In der Grundstoffindustrie sind die chemischen oder physikalischen Eigenschaften der Produkte vollständig vorgegeben. Das gilt heute auch für technisch komplexere Erzeugnisse im Maschinenbau, sofern kein patentgeschütztes Verfahren im Spiel ist.

Weiterlesen

Lieferkette beschleunigen: warum schneller auch billiger und besser ist

Von Dr. Walter Maderner / 7. Dezember 2017

Wir leben in einer immer schneller getakteten Welt. Die Digitalisierung der Information macht Kommunikation ohne Zeitverzug möglich, und dort wo auch die Produkte digitalisierbar sind wie bei Buch, Musik, Film sind die Lieferzeiten zu null oder zumindest der Dauer des Downloads geschrumpft (Die Produktionszeiten sind natürlich endlich).

Weiterlesen

Wie sich eine breitere Sicht von Supply Chain Management auf Ihr Unternehmen auswirkt

Von Dr. Walter Maderner / 30. November 2017

Was eine breitere Sicht von Supply Chain Mangement Ihrem Unternehmen bringen kann

Weiterlesen