Unsere Leistungen

Geradeaus kann jeder.
Wir sind die Richtigen, wenn es kurvig und anspruchsvoll wird.

Business Development



Wenn Märkte gesättigt sind, Produktlebenszyklen immer kürzer werden und neue Absatzmärkte sowie alternative Vertriebskanäle zur Verfügung stehen, muss der Mehrwert, den ein Unternehmen seinen Kunden bietet, laufend kritisch hinterfragt werden. Insbesondere in wirtschaftlich schwierigen Zeiten ist der Vertrieb – gemäß dem Grundsatz „Angriff ist die beste Verteidigung“ – besonders gefordert, Marktpotenzial maximal auszuschöpfen.

Erfolgreiche Unternehmen entwickeln Ihr Geschäftsmodell ständig weiter und wissen schon heute, wo ihre Märkte von morgen liegen und wie sie diese bearbeiten.

Wir unterstützen Sie dabei, gemeinsam mit Ihrem Unternehmen den nächsten Entwicklungsschritt zu gehen!

Mit unseren Leistungen im Bereich Business Development begleiten wir Sie bei den erfolgskritischen Entwicklungsschritten zu Ihrem Geschäft von morgen. Jedes Unternehmen und jede Situation sind einzigartig und entsprechend fokussiert sind unsere Projekte.

Beispielhafte Themenstellungen


  • Entwicklung Wachstumsstrategien
  • Markteintritts- und Internationalisierungskonzepte
  • Erschließung neuer Märkte und Geschäftsfelder
  • „Sales Audit“ und „Sales Push“
  • Ideen- / Innovationsmanagement und KVP
  • Operative Betreuung von Start-ups
  • e-Commerce und e-Business

Das sagen unsere Kunden


… Managementführung und Eigentümer beider Seiten haben die analytische Arbeit, die kritisch-neutrale Moderation und die kreative Lösungssuche besonders geschätzt.

Ihnen persönlich möchten wir für den engagierten Einsatz im Besonderen danken; aus den diskutierten Themen haben sich, unabhängig vom Projekt, für die Weiterentwicklung unserer Gruppe weitere interessante Ansatzpunkte ergeben, die wir aufgenommen haben und bereits umsetzen …

Geschäftsführer -

Sondermaschinenbauer

… durch Ihre strukturierte Herangehensweise und die vertrauensvolle Zusammenarbeit mit Schlüsselmitarbeitern ist es Ihnen in kurzer Zeit gelungen, implizites Wissen zu bündeln, zentrale Eckpunkte des Businessplans klar herauszuarbeiten, neue Einsichten einzubringen und diese gemeinsam mit unserem Team erfolgreich zu bearbeiten…

… durch Ihren methodisch-konzeptionellen wie auch technisch-umsetzungsorientierten Input ist es uns gemeinsam gelungen ein Tool zu schaffen, das unsere Bedürfnisse optimal unterstützt…

Geschäftsführer -

Anlagenbauer

…herzlichen Dank für die professionelle Unterstützung bei unserer Partnersuche in Rumänien. Besonders hervorheben möchten wir die individuelle Betreuung sowohl in Österreich als auch vor Ort…

Managing Director -

Facility Management Gruppe

…ist es uns gemeinsam mit dem Team von GCI-Management gelungen, die Spezifika des Marktes zu verstehen und eine umfassende Markteintrittsstrategie zu entwickeln. Vor allem in der Analyse des Zielmarktes, bei der Erstellung des Servicekonzepts, in der Entwicklung des Finanzplanungsmodells und in der Aufbereitung zu aussagekräftigen Entscheidungsgrundlagen war die Unterstützung durch GCI Management besonders wertvoll. Wir möchten dem Team von GCI Management für die gute Zusammenarbeit, die offenen Diskussionen und die hervorragenden Projektergebnisse danken.

Geschäftsführer -

Maschinenbauunternehmen

… GCI Management besticht durch ihre pragmatische und gut strukturierte Herangehensweise. … Darüber hinaus steht – zum Unterschied von vielen anderen Beratungsunternehmen – bei GCI der Inhalt und nicht die Präsentation im Vordergrund. Auch die unbürokratische und rasche Abstimmung zwischen uns als Holding bzw. unserem Tochterunternehmen und der GCI möchte ich hervorstreichen …

CFO -

Industrie-Holding

…durch Ihre strukturierte Herangehensweise und die vertrauensvolle Zusammenarbeit ist es Ihnen in kurzer Zeit gelungen, zentrale Eckpunkte des Businessplans klar herauszuarbeiten, neue Einsichten einzubringen sowie auf vorhandenen Verbesserungsbedarf hinzuweisen und diesen gemeinsam mit unserem Team erfolgreich zu bearbeiten…

Geschäftsführer -

Anlagenbauer

Wissen


  • Market Intelligence oder Bauchgefühl: Worauf verlassen Sie sich?

    Die Komplexität der Vertriebssteuerung im B2B-Bereich steigt. Mit zunehmender Ausdifferenzierung von Wertschöpfungsstufen, Anwendungen, Absatzkanälen und Transaktionstypen potenzieren sich auch die Anzahl und Ausgestaltungsformen von Produkt-Service-Angeboten. Segmentstrukturen können immer schwieriger überblickt werden, die Markttransparenz sinkt. Viele Führungskräfte sehen sich angesichts des industrieweiten Mangels an Market Intelligence zurückgeworfen auf ihr Bauchgefühl. Warum das gefährlich ist, lesen Sie...

    weiterlesen >
  • Working Capital Benchmark Studie 2021: Welches Potenzial steckt in Ihrem Unternehmen?

      Gerade in konjunkturellen Schwächephasen laufen Unternehmen mit hohem Working Capital Bestand Gefahr in Liquiditätsengpässe zu geraten. Andererseits ergeben sich für Unternehmen, die rasch und agil auf wechselnde Verhältnisse reagieren können, klare Wettbewerbsvorteile. Eine wesentliche Voraussetzung für Agilität sind finanzielle Freiräume, sei es um schnell auf Marktchancen reagieren zu können oder um eine Durststrecke mit...

    weiterlesen >
  • Preissetzung auf Basis von produkt- und servicebezogenen Leistungskomponenten

    Der Vergleich ist eine der wertvollsten Methoden des Erkenntnisgewinns. So können durch die Gegenüberstellung von Produkt-Service-Bündeln Unterschiede und Gemeinsamkeiten, Differenzierungsmerkmale und Marktstandards festgestellt werden. Das ist besonders in der Preissetzung von wesentlicher Bedeutung. Ausgehend von einem marktüblichen Standardangebot können differenzierende Produkt- und Servicebestandteile des eigenen Angebots identifiziert und bewertet werden. Es ergeben sich dadurch Preisauf-...

    weiterlesen >
  • Preismodelle: Die versteckten Kosten des Cost plus-Pricings

    Es gibt Irrtümer, die schnell als solche überführt werden. Und andere, die sich hartnäckig halten. Wie zum Beispiel, dass die Cost plus-Methode eine gute Preisstrategie zur Abschöpfung des Ertragspotenzials ist. Obwohl die kostenbasierte Aufschlagskalkulation im B2B-Bereich noch immer weit verbreitet ist, weist sie erhebliche Nachteile auf. Wie wir bereits hier aufgezeigt haben, ignoriert sie nicht...

    weiterlesen >